Überspringen zu Hauptinhalt

KARABISCHER FORSCHER: LÄNDER

ZURÜCK ZU ALLEN LÄNDERN

SAN VICENTE UND DIE GRENADINEN

San Vicente wird von teils unter Wasser liegenden Vulkanbergen gebildet und bietet eine üppige Vegetation sowie Strände mit schwarzem Strand, über die wachend der nicht aktive Vulkan La Soufrière thront. Ebenfalls überwältigend sind die Grenadinen mit ihren versteckten Höhlen, spektakulären Korallenriffen und Tropenwäldern.

Die Insel war Eigentum Spaniens bis 1627, als sie an den britischen Lord Carlisle abgetreten wurde. Danach, im 18. Jahrhundert entfachte sich zwischen Frankreich und Großbritannien ein Streit um den Besitz von San Vicente, das noch vor Beendigung 1783 an die Briten abgetreten wurde. Die Jahresdurchschnittstemperatur von San Vicente ist mild, etwa 27 ºC. Allerdings regnet es in den Bergen häufig zwischen Mai und Oktober.

San Vicente und die Grenadinen sind die Wiege von…

An den Anfang scrollen